[Rezension] „Jägernacht – Ein Tess-Carlisle-Roman“ (Band 2) von Nicole Schumacher

Klappentext

Hey, ich bins wieder!
Tess Carlisle, Kautionsdetektivin und Mitglied der größten Chaos-Crew in New Orleans. Seid ihr bereit für eine zweite Runde Böse-Jungs-Vermöbeln? Wollt ihr mit mir in gefährliche Mysterien schlittern und kein Fettnäpfchen auslassen? Ja? Ich wusste, ich kann auf euch zählen.
All Hallows’ Eve beginnt in diesem Jahr ganz beschaulich für carlislesche Verhältnisse. Bis die Geschwister eines gewissen Höllendämons auftauchen und mir an die Gurgel wollen. Aber ich wäre nicht da, wo ich jetzt bin – völlig mittellos und chronisch pleite –, wenn ich mich von ein bisschen Hokuspokus aus den Latschen hauen ließe. Vielleicht gibt es auch ein Wiedersehen mit unserem Lieblings-Teacup-Schweinchen und dessen Anhängsel, dem schlecht gelauntesten Bodyguard der westlichen Hemisphäre. Und für ein bisschen Voodoo ist zwischen all meinen seriösen Tätigkeiten im Rotlichtviertel der Stadt auch noch Platz. Ihr seht, es rast wieder ein ereignisreiches Abenteuer auf uns zu. Wäre doch furchtbar, wenn es einmal langweilig würde …

Verlag: Sternensand Verlag| Genre: Urban Fantasy, Humor | Seiten: 384
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90| Erschienen: 28.06.2019
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Meine Meinung

Endlich geht es weiter und das lange Warten hat ein Ende!
Der erste Band konnte mich mit seiner lustigen, humorvollen aber dennoch spannenden Art von sich überzeugen – und Band 2 tut dem kein Abbruch!

Das Abenteuer rund um Tess geht weiter und die Autorin hat nochmal ordentlich einen drauf gelegt! Neben den alt bekannten Protagonisten (auch bekannt als die Chaos-Crew) lernen wir einige neue Persönlichkeiten kennen und sie passen einfach hervorragend in das Buch! Im Nachhinein könnte ich mir das Buch gar nicht mehr ohne sie vorstellen, denn sie haben die Geschichte zu dem gemacht was sie ist: fantastisch!

Tess steht gefühlt das ganze Buch über mit einem Bein im Grab, doch irgendwie schaffen sie und ihre Freunde es immer wieder, aus diesen Situationen hinaus zu kommen und das auf eine spannende und lustige Art und Weise. Die Perfekte Kombination für mich. Zu dieser super Kombination kommt noch eine große Portion Romantik – und zwar an den richtigen Stellen! Sie haben das Buch noch abwechslungsreicher gemacht.

Der Schreibstil kam mir noch flüssiger vor als im vorherigen Band, man konnte super einsteigen und es hat einen von Beginn an gefesselt.

Fazit

Eine klasse Fortsetzung, super flüssig geschrieben und sie machte richtig Spaß! Ich bin auf die nächsten Werke der Autorin sehr gespannt und fiebere Ihnen entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.