[Gewinnspiel] Thementage “Eine Krone aus Feuer und Sternen” – Freiheit

Hallo ihr Lieben und Willkommen zum bereits vierten unserer Thementage zu dem Buch “Eine Krone aus Feuer und Sternen”!
Bereits am 13.08 ist das Buch von  Audrey Coulthurst bei cbt erschienen. 

Heute möchte ich euch das Thema Freiheit etwas näher bringen, denn neben der spannenden Geschichte ich dies ein großes Thema im Buch.

Ich habe mir direkt bei der Auswahl des Themas die Frage gestellt: Was ist Freiheit für mich? Diese Frage zu beantworten sollte einfach sein, doch das ist sie nicht. Denn wo beginnt und wo endet Freiheit? Ist alleine die Selbstbestimmung schon Freiheit? In meinen Augen ganz klar: ja!

Natürlich muss ich arbeiten gehen, ich muss lernen um im Leben voran zu kommen und ich muss aufräumen damit meine Wohnung nicht wie sonst was aussieht. Aber dennoch kann ich bei all diesen Dingen selbst bestimmen. Was möchte ich arbeiten, was möchte ich lernen, wo soll mein Leben hin führen? Wann räume ich die Wohnung auf und wann nutze ich meine Zeit für andere Dinge? Gehe ich jetzt hier oder dort hin, lese ich jetzt lieber den nächsten Fantasy Roman oder Gesetzestexte für die Schule? Ich darf es selbst bestimmen, ich darf selbst bestimmen wo ich in meiner Freizeit hingehe und ich habe eigenen, großen Einfluss auf meinen Lebensweg. Dies ist etwas, dass Dennaleia und Amaranthiene nicht haben.

Dennaleia und Amaranthiene sind Prinzessinnen, doch keine wie sie im Buche stehen. Im Gegenteil, denn sie wollen nur eines: Freiheit.

Während das Leben der Einen praktisch vorherbestimmt ist, nimmt die andere sich in gewisser Weise Freiheiten heraus, die die Andere nicht nachvollziehen kann. Die eine die Schwester, die andere die verlobte des Prinzen von Mynaria.

Dennaleia bzw. Denna würde alles tun, um ihre Familie glücklich zu machen. So gibt sie von klein an ihre Freiheit auf, um ihrer Bestimmung zu folgen. Sie muss den Prinzen heiraten um Frieden zu wahren. Ihr Leben lang geht sie ihren Pflichten und Bestimmungen nach, bis sie nach Mynaria kommt. Bereits das ankommen um diesem neuen Königreich ist aufregend und eine keine Katastrophe. Denna ihre Magie ist außer Kontrolle und das Gefühlschaos ist keine Hilfe bei ihrem Einleben, denn diese machen alles nur noch schwieriger. Zumal die Magie in Mynaria verachtet wird und verboten ist…

Amaranthiene bzw. Mara ist das genaue Gegenteil von Denna. Sturköpfig und immer auf ihrem eigenen Weg. Anstatt die Rollen einer Prinzessin zu übernehmen, einen Prinzen zu heiraten und ihren eigentlichen Pflichten nachzugehen, kümmert sie sich um die Pferde des Schlosses und unternimmt waghalsige, gefährliche „Ausflüge“. Ihr größter Wunsch ist frei zu sein, denn ihr ist bewusst, nach der heirat ihres Bruders mit Dennaleia werden mehr Augen auf sie gerichtet sein. Wo soll das dann hinführen?

Im Laufe des Buches steigen beide Prinzessinnen immer mehr aus ihrer Rolle hinaus, sie kommen aus ihrer Seifenbleise der Welt in der sie leben und erkennen, das es auch anders geht. Müssen sie so leben wie andere es wollen?

Zwei mutige Heldinnen verweigern sich ihrer vorbestimmten Rolle

Freiheit? Für Prinzessin Denna ein Fremdwort. Von klein auf ist klar, dass sie den Prinzen von Mynaria heiraten wird, um den Frieden ihres Volks zu sichern, auch wenn sie in Mynaria ihre bei Todesstrafe verbotene Feuermagie verbergen muss. Die Schwester des Prinzen, Mara, kann über ihr Leben ebenso wenig verfügen wie Denna, doch Freiheit bedeutet ihr alles. Gegensätze ziehen sich an, und irgendwann geraten im Intrigennetz am Hof die Gefühle der zwei Prinzessinnen und Dennas Magie außer Kontrolle …

Ihr solltet unbedingt einen Blick ins Buch werfen! Ich kann es euch nur ans Herz legen! Vielleicht habt ihr ja Glück bei dem Gewinnspiel?

GEWINNSPIEL

Platz 1-2: Gewinne je 1x Print »Eine Krone aus Feuer und Sternen«

Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr eigentlich nur die Tagesfrage in den Kommentaren beantworten und schon seid ihr im Lostopf.

Tagesfrage: Was bedeutet für dich Freiheit?

 

 

 

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

⇒ Die Teilnehme an den Gewinnspielen ist nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich, da der Versand sonst zu teuer wird.

⇒ Die Teilnahme an meinen Gewinnspielen ist ab 18 Jahren möglich. Solltest du unter 18 sein, dann benötigst du die Einverständnis eines Erziehungs- oder Sorgeberechtigten.

⇒ Mit der Teilnahme an meinen Gewinnspielen erklärt sich der Gewinner oder die Gewinnerin einverstanden, öffentlich mit Namen genannt zu werden.

⇒ Ihr seid euch bewusst, dass der Gewinn nicht bar ausbezahlt werden kann.

⇒ Für den Postweg zu euch übernehme ich keine Haftung. Sollte das Gewinnspiel von einem Verlag gesponsert sein und der Gewinn von diesem verschickt werden, dann übernimmt in diesem Fall auch der Verlag keine Haftung für den Postweg.

⇒ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

⇒ Die Teilnahme darf nur mit einem Namen erfolgen. Sollte euch nachgewiesen werden, dass ihr durch anderen Namen, Nachnamen, Mailadresse etc. mehrfach mitmachen, werdet ihr vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

⇒ Eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach versand des Gewinnes gelöscht.

 

12 Gedanken zu „[Gewinnspiel] Thementage “Eine Krone aus Feuer und Sternen” – Freiheit

  1. Hey 🙂
    Vielen Dank für den schönen Beitrag.
    Freiheit bedeutet für mich:
    Ich selbst sein zu können, mich nicht verbiegen müssen. Mir die Freiheit herausnehmen kann, zu entscheiden, wie ich leben, was ich arbeiten und wohin ich reisen oder für was ich mein Geld ausgeben kann. Natürlich sollte man dabei keine Gesetze brechen.
    Entscheidungen treffen zu können, bedeutet Freiheit.

    Liebe Grüße
    Ramona

  2. Hallöchen,

    Freiheit bedeutet für mich, dass ich jetzt spontan einen Entschluss fassen kann irgendwo hinzufahren und es auch umsetzen kann ohne dass mich jemand daran hindert. Freiheit ist für mich aber auch Gleichzeitig die Wahl, ob ich alleine sein oder Gesellschaft möchte. Es ist einfach das Gefühl der Herr – oder eher die Herrin – meines eigenen Lebens zu sein.

    Liebe Grüße
    Sarah von Books on Fire

  3. Toller Beitrag. Danke hierfür.
    Was bedeutet Freiheit für mich?
    Dinge tun zu können, die ich mag. Selbst entscheiden zu können, was ich wann mache oder wohin ich gehe.
    Kurz gesagt, alles in meinem Leben selbst entscheiden zu können.
    Ich bin schon sehr neugierig auf das Buch.
    Liebe Grüße
    Martina

  4. Hm, also ich würde sagen Freiheit fängt damit an das man seine eigenen Entscheidungen treffen darf. Sei es jetzt welchen Beruf man ausübt, oder was man aus seinem Leben macht.

  5. Freiheit ist wohl eines der größten Privilegien unserer Zeit, vor allem für Frauen, wenn ich bedenke, dass viele Frauen immer noch unterdrückt werden und dass es noch nicht einmal 50Jahre her ist, dass Männer ihre Zustimmung geben mussten, dass Frauen arbeiten dürfen. Freiheit bedeutet für mich, dass ich ganz ohne Bedingungen und Konsequenzen zu jederzeit meine Meinung äußern darf und dass ich über meinen Lebensweg ganz alleine entscheiden kann, solange ich dabei niemanden schaden zufüge.

    Liebe Grüße,
    Wayland

  6. Pingback: Werbung | Thementage: EINE KRONE AUS FEUER UND STERNEN | Queere Charaktere | Bücherfarben

  7. Hallo Liza,
    Ein echt philosophischer Beitrag, bei dem ich ganz schön lange nachdenken musste. Wie du auch schon gefragt hast: wo fängt Freiheit eigentlich an?
    Ich denke, dass Freiheit für mich momentan in kleinen Dingen liegt. Mit zwei kleinen Kindern kann ich einfach nicht mehr so frei sein wie zuvor (aber es war ja auch meine freie Entscheidung sie zu bekommen 😉). Freiheit zur Zeit ist für mich das Wissen, dass ich wichtige Dinge kaufen kann ohne dass ich mir Sorgen machen muss. Dass ich theoretisch überall leben könnte, wenn ich woanders sein wollte. Dass ich mit meinem Auto hinfahren kann wo ich möchte. Dass ich selbst bestimmen kann wann ich ins Bett gehe oder was ich esse 😅.

    Liebe Grüße und schönen Abend für dich,
    Veronika

  8. Huhu Liza,

    Danke für deinen tollen Beitrag.
    Freiheit ist ein Wort und doch hat es so viel Bedeutung.
    Für mich ist von ganz kleinen Dingen angefangen bis hin zu ganz Großen.
    Ich entscheide was ich esse, was ich anziehe…. kleine Dinge die selbstverständlich sind (nur nicht für jeden auf dieser Welt, ich entscheide wohin ich gehe, wohin mein Urlaub führt, ich bin frei in meiner Bewegung. Ich darf denken und sagen was ich denke.

    Ein richtig großes Gefühl war für mich immer wenn mal allein im Auto fahren konnte, auf der Autobahn mit richtig lauter Musik. Einfach mal den Alltag mit Kind, Haushalt und Arbeit hinter mir lassen und das Gefühl von Freiheit genießen.

    LG Manu

  9. Hallo Lisa,

    Freiheit bedeutet für mich denken sagen zu können, was ich möchte ohne deswegen verurteilt zu werden. Ich habe ein Recht auf eine eigene Meinung, freie Berufswahl und vieles mehr.

    Liebe Grüße, Jutta

  10. Hallo Liza,

    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂

    Freiheit finde ich sehr wichtig.
    Für mich bedeutet Freiheit, das tun zu können was ich will.
    Selbst zu entscheiden was ich mache und nicht eingeengt zu werden.

    Liebe Grüße
    Anna

  11. Freiheit bedeutet für mich, soweit es die Gesetzte zulassen, mein Leben selbst zubestimmen. Ich kann lieben wen ich will, leben wo ich will. Ich habe täglich warmes essen und ein Dach über den Kopf welches ich mir ohne Sklavendienst leisten kann. Ich kann selber entscheiden wo ich arbeite und als was ich arbeite. Ich kann mich frei bewegen wohin ich möchte, ich kann sagen was ich will und kleide mich wie es mir passt ohne Zwänge und Vorschriften. Freiheit bedeutet für mich mein Leben genauso zu leben wie es aktuell ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.