[Blogtour & Gewinnspiel] „Götterherz“ von B.E. Pfeiffer

Hallo ihr Lieben und herzlichen Willkommen zum bereits vierten Tag unserer Blogtour zum Buch „Götterherz“ von B.E. Pfeiffer! Heute möchte ich euch etwas den griechischen Zauber mit Pens Leibspeisen näher bringen! Dazu habe ich die Chance genutzt und die Autorin auf der vergangenen Messe nach ein par Rezepten gefragt und mit ihrer Hilfe ein kleines Menü für euch zusammen gestellt <3

Griechenland ist ein Land mit einer grandiosen Esskultur! Mein Freund und ich haben hier in Bremen, ganz nah an uns dran, den Griechen unseres Vertrauens, welchem wir immer mal wieder einen regelmäßigen Besuch abstatten, aber man kann die Köstlichkeiten auch ganz einfach zu sich nach Hause holen und sich einen schönen Nachmittag in der Küche mit selbstgemachten Speisen machen!

Als Vorspeise nehmen wir etwas das super einfach zu zubereiten ist, einfach schnell geht und super lecker, würzig und einfach fantastisch schmeckt! Auch die Hauptspeise kann sich sehen lassen und jeder kann sie bei sich zu Hause zubereiten und da das Menü bereits einfach gehalten ist, wir auch die Nachspeise mit ein par einfachen Handgriffen fertig zu stellen sein!

Vorspeise – Gebackener Schafskäse
Hauptspeise – Moussaka
Nachspeise – Griechischer Joghurt mit Honig und Nüssen
(Die folgenden Angaben sind immer für 1 bis 2 Personen)

Ich für meinen Teil liebe Käse! Also nehmen wir nichts anderes als einen klassischen Schafskäse den wir etwas präparieren 🙂

Man nehme je nach Geschmack:

  • 1 bis 2 Stücke Feta-Käse
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • eingelegte Oliven
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chillischote oder Pepperoni
  • Olivenöl

Die Tomaten, den Knoblauch und die Chillischoten / Pepperoni klein schneiden und mit den Oliven über den Schafskäse geben. Etwas Olivenöl darüber geben und für 20 Min. bei 200 Grad in den Backofen geben.

Das Hauptgericht ist ein leckerer Auflauf, mit gaaaanz viel Käse. Ich liebe Käse ganz besonders wenn er irgendwo überbacken drauf ist *__* Wir sprechen von Moussaka!

Wir benötigen dazu ein par mehr Zutaten, aber vieles hat man auch meist zu Hause, denn irgendwoher muss der Geschmack ja kommen 😉

  • 1 Zwiebel
  • 1 bis 2 Knobluchzehen
  • 250 Gramm gemischtes Hackfleisch
  • 1 Aubergine
  • 2 Tomaten
  • 25 Gramm Butter
  • 2 EL Mehl
  • geriebenen Käse
  • 1/4 Liter Milch
  • 65 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
  • 1/2 EL gehackte Petersilie
  • Prise Zimt
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Zwiebel, Knoblauch und Hackfleisch in zwei EL Olivenöl anbraten. Eine Tomate in Scheiben schneiden, die anderen würfeln. Tomatenwürfel, Wein bzw. Brühe, Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian und Zimt zum Fleisch geben, dreißig Minuten köcheln lassen, abschmecken. Die Auberginen in Scheiben schneiden und von jeder Seite eine Minuten anbraten.

Butter und Mehl in einem Topf anbraten, Milch zugeben und eine helle Soße herstellen, würzen nicht vergessen.

Backofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform fetten und evtl. noch mit einer Knoblauchzehe einreiben. Abwechselnd Auberginen, Hackfleisch und weiße Soße in die Auflaufform schichten. Mit Auberginen und den Tomatenscheiben abschließen, mit Käse bestreuen. Zehn Minuten überbacken.

Dazu kann man sehr gut Reis oder Kartoffeln servieren oder alternativ kann man den Auflauf auch mit Kartoffeln zubereiten! (Wie auf dem Bild)

Zur Nachspeise wollen wir etwas schnelles, es dauert nur wenige Minuten dieses Gericht zu zubereiten. Wir sprechen von griechischen Joghurt mit Honig und Nüssen. Eine Geschmacksexplosion und einfach lecker!

  • 1 Becher griechischer Joghurt
  • 100 gr. Wallnüsse
  • flüssiger Honig

Je nach Geschmack gebt ihr den griechischen Joghurt in eine Schüssel, dazu Wallnüsse und Honig darüber <3

Die Menge der Nüsse und des Honigs könnt Ihr natürlich selbst bestimmen, je nachdem wie Ihr es mögt.

Ja und das war es dann auch schon!
Lasst mir doch einen Kommentar da! Denn wenn ihr meine nachfolgende Frage noch beantwortet, könnt ihr ein Taschenbuch gewinnen!

Wenn ihr mehr über das Buch an sich erfahren wollt und wie es mir gefallen hat, schaut unbedingt H I E R vorbei <3.

Also kommen wir zum G E W I N N S P I E L !

Ihr habt im laufe dieser Blogtour die Chance insgesamt 7 bzw. 9 Taschenbücher zu gewinnen! Einmal in dem ihr jeweils die Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog bis zum Ende des Gewinnspieles beantwortet und dann auch noch in der Social Media Aktion von Magische Tintenwunderwelt & Seductive Books auf Instagram!

Schaut unbedingt in der Facebookveranstaltung vorbei, denn dort verpasst ihr keine Beiträge und könnt sofort an jedem Gewinnspiel teilnehmen!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen verratet mir doch: Welches ist eure liebste griechische Speise oder mögt ihr es gar nicht? 

T O U R P L A N

25.11. – Faszination der griechischen Mythologie – L.C.‘s Bookshelf – https://lcsbookshelf.blogspot.com

26.11. – Gaia – Eine Bücherwelt – https://einebuecherwelt.blogspot.com/

27.11. – Fanfiction – Bücherleser – www.buecherleser.com

28.11 – Griechischer Zauber (Pen Leibspeise) – Liza’s Bücherwelt – https://lizasbuecherwelt.de/

29.11. – Pens magische Zauberkraft – Bücherfarben – https://buecherfarben.de/

30.11. – Große Überraschung in der Facebook-Veransaltung
mit Aus dem Leben einer Büchersüchtigen

01.12. – Weihnachten in Griechenland – Mohini & Grey’s Bookdreams – https://mohini-and-greys-bookdreams.de/

+ Social Media Aktion von Magische Tintenwunderwelt & Seductive Books

 

Für das Gewinnspiel gilt: Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast die Zustimmung Deines Erziehungsberechtigten und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Ausgelost wird unter allen Teilnehmern, die die Bedingungen erfüllt haben, per Zufallsprinzip. Im Gewinnfall haben die Gewinner 24 Stunden Zeit, sich zu melden, bevor der Gewinn verfällt. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht umgetauscht und nicht in bar ausgezahlt werden. Keine Haftung auf dem Postweg.

Foto: Sternensand Verlag

13 Gedanken zu „[Blogtour & Gewinnspiel] „Götterherz“ von B.E. Pfeiffer

  1. Hallo Liza,

    vielen Dank für deinen Beitrag ♥
    Ich gehe nicht so oft zum Griechen, eine richtige griechische Lieblingsspeise habe ich daher nicht. Aber ich mag Zaziki und Krautsalat total gern 😀 Gern auch vielleicht eine gefüllte Hackrolle mit Schafskäse drin 😀

    Liebe Grüße
    Charleen

  2. Zuerst einmal danke für das tolle Gewinnspiel ich würde mich freuen wenn ich gewinnen würde weil ich griechische Mythologie über alles Liebe ❤
    Da ich Griechin bin liebe ich jede einzelne griechische Speise …Aber meine lieblingsspeise ist ein traditionelles Gericht , es heißt Stifado .Ein eintopf mit Schweinefleisch,Vielen zwiebeln ,Tomatensoße, Zimt und viele andere herzhaften Zutaten 🤗

    LG Irini,
    Irinaki26062012@gmail.com

  3. Hi, bislang hab ich nur Moussaka gegessen, das wahr nicht schlecht. Sollte ich vielleicht mal versuchen selber zu machen, aber dann ohne Tomaten.

  4. Hallo,

    Danke für den tollen Beitrag, da bekomme ich gleich Lust zum Griechen zu gehen, zu meinen Lieblingsspeisen gehört Gyros mit Tzatziki:

    LG Sandra

  5. Huhu,
    Danke für den tollen Beitrag, jetzt hab ich gleich mächtig Hunger.
    Meine liebste Speise ist Schafskäse, gegrillt, im Salat ganz egal wie auch immer.

    LG Manu

  6. Guten Morgen,
    awww jetzt bekomme ich solche Lust darauf . Schaut richtig lecker aus . Tolle Rezepte werde ich mal nachkochen das Moussaaka . Ich esse sehr gerne Gyros mit Zaziki .
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße Francoise

  7. Hallo! Ja, bei dem beitrag bekommt man echt hunger😅 bis auf den nachtisch übernehme ich es gerne so😄 ich mag am liebsten gebackenen schafkäse, obwohl ich sonst nicht so käse verrückt bin, aber gebackener schafkäse ist schon was feines😊 liebe grüsse

  8. Lammfleischstückchen mit Reisnudeln und Tomatensauce/ natürlich mit frischen Tomaten. Ich liebe Fetakäse dazu und das ganze mit Käse überbacken. Habe ich auch schon Zuhause alleine gemacht, das schmeckt richtig lecker.

  9. Hallo und guten Tag,

    Danke für den heutigen Beitrag…da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen….ich bekomme Hunger auf all die leckeren Gerichte…..hmm

    Nun mein Lieblingsgericht ist Moussaka

    …welche ich gerne selber zubereite.
    Doch ich mache es fleischlos, also ohne das gemischte Hackfleisch.
    Mein Ersatz sind zerdrückte Kidneybohne mit Zimt und einer Tomatensoße vermischt…..

    Ist eine gute Alternative finde ich.

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.