[Rezension + Gewinnspiel] „Venturia (Band 1): Juwelen und Verfall“ von Regina Meißner

Klappentext
Die siebzehnjährige Tiana führt ein beschauliches Leben im Schloss von Bel Aniz. In der Prinzessin glüht der Wunsch nach Freiheit und nach Antworten auf Ungereimtheiten, die ihr immer häufiger auffallen. Was ist das geheimnisvolle Land Venturia, über das niemand im Schloss reden darf? Warum ist der König so abweisend, sobald das Gespräch auf Magie gelenkt wird?
Doch statt Tianas Fragen zu klären, planen ihre Eltern sechs Bälle, um einen geeigneten Gemahl für ihre Tochter zu finden. Nachdem der erste Ball allerdings vollkommen anders als geplant verläuft, findet sich die Prinzessin auf einmal in einem Strudel aus Ereignissen wieder, der alles, was sie bisher geglaubt hat, als Lüge entlarvt und sowohl ihre Zukunft als auch ihre Vergangenheit infrage stellt.
Als sie von einem Fremden verschleppt wird, ist das nur noch der letzte Windhauch, der ihre heile Welt zum Einsturz bringt. Wird es ihr gelingen, aus diesen Trümmern zu entkommen und herauszufinden, wer sie wirklich ist?

Verlag: Sternensand Verlag| Genre: Märchen| Seiten: 360
Preis:
 E-Book: € 3,99 / Taschenbuch: € 12,95| Erschienen: 14.12.2018
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Meine Meinung

Vor kurzem durfte ich das neue, in Kürze erscheinende Buch von Regina Meißner lesen! »Venturia – Juwelen und Verfall« ist der Auftakt einer neuen Reihe voller märchenhafter Abenteuer!

Wie bereits in anderen Büchern der Autorin welche ich bereits gelesen habe, war auch in diesem Buch der Schreibstil der Autorin wieder sehr flüssig, es gibt keine Holpersteine oder Stellen an denen man nicht mehr hinterher kommt, man kann der kompletten Geschichte sehr gut folgen und lernt mit jedem Kapitel mehr Charaktere kennen und kann ihre Wandlungen dabei sehr gut verfolgen.

Das perfekte Beispielt für solch eine Wandlung ist in diesem Buch Tiana selbst, denn sie entwickelt sich mit jeder Seite weiter und wird von einem Mädchen zu einer jungen Frau die lernen muss, mit ihren Pflichten zu leben. Denn besonders toll findet sie das Leben als Prinzessin nicht. Sie beschwert sich mehr als nur einmal und macht ihrem Missmut ausreichend Luft. Aber sie ändert sich im Laufe der Geschichte und diese Wandlung war nachvollziehbar und sehr gut geschrieben. Besonders gefallen in diesem Buch haben mir die Dialoge.

Man kann einfach in der Geschichte abtauchen die einem viel bietet, so ist sie aufregend, hat etwas geheimnisvolles an sich und ist dennoch wie ein Märchen. Auch wenn das aufregende erst am Ende des ersten Bandes so richtig für mich durchkam, so kam das Ende doch überraschend. Ich rätsel seit dem beenden des Buches, wie es denn wohl weitergehen könnte, denn das Buch lässt einen mehr als neugierig zurück!

Fazit

Als abschließend Fazit bleibt mir da nur zu sagen, dass ich dieses Buch unglaublich gut gefunden habe und mich wahnsinnig auf die Fortsetzung freue, ich kann es kaum erwarten, das es weiter geht!


Passend zum erscheinen des Buches gibt es auf Facebook wieder eine Release-Party!

Schaut unbedingt vorbei und verpasst so keine Beiträge mehr!

Zu guter letzt könnt ihr noch bei einem durch den Sternensand Verlag gesponserten Gewinnspiel etwas gewinnen!

Platz 1: 1 x unsigniertes Taschenbuch,
Platz 2+3: Goodie-Pakete

Um teilzunehmen musst du die Frage entweder hier auf dem Blog oder in der Facebookveranstaltung beantworten!

 

Würdest du als Prinzessin leben wollen und deinen zukünftigen Mann erst auf einem Ball kennenlernen müssen?

 

Teilnahmebedingungen:

Für das Gewinnspiel gilt: Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast die Zustimmung Deines Erziehungsberechtigten und wohnst in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Ausgelost wird unter allen Teilnehmern, die die Bedingungen erfüllt haben, per Zufallsprinzip. Im Gewinnfall haben die Gewinner 24 Stunden Zeit, sich zu melden, bevor der Gewinn verfällt. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht umgetauscht und nicht in bar ausgezahlt werden. Keine Haftung auf dem Postweg.

Foto: Sternensand Verlag

3 Gedanken zu „[Rezension + Gewinnspiel] „Venturia (Band 1): Juwelen und Verfall“ von Regina Meißner

  1. Nein, ich möchte selbst wählen können und erst einmal mal eine Kennenlern-Phase haben. Und was nützt dir der Reichtum wenn dir die Schönheit der Welt verborgen bleibt.

    Liebe Grüße Angela

  2. Ich glaube wenn ich in die Welt hineingeboren wäre ja denn dann würde ich es nicht anders kennen aber so in Wirklichkeit würde ich den Ball zum Kennenlernen nehmen aber nicht zur Verlobung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.