„Schneeweißchen und Rosenrot“

Schneeweißchen und Rosenrot ist eines der vielen Märchen von den Gebrüdern Grimm und noch dazu eines, dass ich sehr gerne mag!

Die beiden Schwestern sind ein Herz und eine Seele! Anders als in vielen Geschichten, zerstreiten die beiden sich nicht, sondern halten in noch so schweren Situationen zusammen und sind füreinander da. Ein seltener aber umso schöner Zustand. Sie halten ihr versprechen, immer füreinander da zu sein.

Die Geschichte wurde etliche Male illustriert, aufgeschrieben und verfilmt. Es gibt unzählig viele Abwandlungen und Märchenadaptionen, das Märchen wurde schon oft verfilmt und auch in der Schule wird es gerne zur Hand genommen. So bin ich tatsächlich darauf aufmerksam geworden. Wir haben einige Grimm-Märchen damals in der Schule analysiert und meine Wahl fiel dabei auf Schneeweißchen und Rosenrot.

Kennt ihr das Märchen? Wenn nicht, solltet dir das uuunbedingt ändern! Hierunter habe ich noch eine Kurzzusammenfassung für euch!

Eine Mutter hat zwei sehr liebe Töchter, Schneeweißchen und Rosenrot. Sie ähneln dem weißen und dem roten Rosenbäumchen in ihrem Garten. Schneeweißchen ist stiller als Rosenrot und öfter zu Hause. Den Mädchen droht im Wald keine Gefahr von den Tieren, und auch als sie direkt neben einem Abgrund schlafen, behütet sie ihr Schutzengel. Eines Winters sucht Abend für Abend ein Bär bei ihnen Obdach, und die Kinder, obwohl sie sich zuerst fürchten, fassen Zutrauen und spielen mit ihm, was dem Bären behagt. Wenn es ihm zu arg wird, brummt er: „Laßt mich am Leben, ihr Kinder. Schneeweißchen, Rosenrot, schlägst dir den Freier tot.“

Im Frühjahr muss der Bär wieder fort, um seine Schätze vor den Zwergen zu schützen. Am Türrahmen reißt er sein Fell. Schneeweißchen meint, Gold hervorschimmern zu sehen. Später treffen die Mädchen im Wald dreimal einen Zwerg, der mit seinem Bart an einem gefällten Baum, dann an einer Angelschnur festhängt, dann will ihn ein Greifvogel forttragen. Sie helfen ihm jedes Mal, doch er ist undankbar und schimpft, weil sie dabei seinen Bart und seinen Rock beschädigen. Beim vierten Treffen wird der Zwerg zornig, da ihn Schneeweißchen und Rosenrot vor einem ausgebreiteten Haufen Edelsteine überraschen. Der Bär kommt und erschlägt den Zwerg. Als sie den Bären erkennen, verwandelt er sich in einen Königssohn, dem, so erfahren sie, der Zwerg seine Schätze gestohlen und ihn verwünscht hatte. Schneeweißchen heiratet den Königssohn und Rosenrot dessen Bruder.

[Rezension ~ Liza] „Die Allianz der Sonne“ von Stefanie Karau

Klappentext

»Ich diene nicht mehr mir selbst, sondern dem Land und allen, die in ihm leben. Ein Leben für viele. Für alle Zeiten.«

So lautet der Eid der Beschützer von Dekar. Auch die Kämpfergilde Schwarze Allianz hat sich dies zur Aufgabe gemacht – bis zu dem Tag, als ihr Anführer Lichtfels in einer Nacht-und-Nebel-Aktion seine Gefährten verlässt, um im Alleingang eine geheime Mission zu erfüllen.
Als Lichtfels fünf Jahre später nach Dekar zurückkehrt, ist nichts mehr so, wie es war. Seine Gildenmitglieder sind in alle Himmelsrichtungen verstreut und auf dem Thron sitzt ein König, der das Volk tyrannisiert. Jegliche Prinzipien und Werte, für die einst die Schwarze Allianz stand, wurden zerschlagen.
Der ehemalige Gildenanführer versucht seine Kampfgefährten wieder zu vereinen, um den Machenschaften des Tyrannen Einhalt zu gebieten und dem Volk von Dekar zu zeigen, dass seine Gilde es immer noch beschützt. Ziele, die schier unerreichbar erscheinen, denn ihm läuft nicht nur die Zeit davon, sondern er deckt auch noch ein Geheimnis um den König auf, das niemals hätte ans Licht kommen dürfen.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: High-Fantasy, Trilogie) | Seiten: 532
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 16,90 | Erschienen: 04.06.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

[Rezension ~ Svenja] „Die Wikinger von Vinland: Gestohlene Vergangenheit“ von Smilla Johansson

Klappentext

Für meine Freiheit bin ich bereit, alles zu geben.

Verraten von demjenigen, der ihr Treue schwor, erwacht Linea auf einem Schiff, das sie ausgerechnet an den Ort ihrer größten Sehnsucht bringt: Vinland. Dort erwartet sie jedoch nicht die erhoffte Freiheit, sondern ein alter Feind, der grausame Rache durch sie üben will. Hinzu kommen beängstigende Visionen, die in ihr die schreckliche Gewissheit wachsen lassen, dass die Fäden des Schicksals einen Strick bilden, welcher ihr Herz erdrosseln könnte. Wird sie den Klauen des Verrates entkommen? Und welche Opfer muss sie bringen, um wirklich frei zu sein?

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Historische Fantasy | Seiten: 470
Preis:
 E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 28.05.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

Valhalla, Walhalla, Wahall – oder auch: den Göttern so nah wie nie zuvor

Wer sich schonmal ein kleines bisschen mit dem Thema Wikinger beschäftigt hat, dem ist auf jeden Fall auch schonmal das Wort „Valhalla“ über den Weg gelaufen. Aber was ist das eigentlich und warum sprechen so viele Wikinger von diesem Ort?

Was ist Valhalla?

Valhalla ist der Ort, an dem die gefallenen Wikinger ihre letzte Ruhe finden. Es ist eine Halle, die Odin für die tapfersten und ehrenvollsten Krieger errichten lassen hat und in der er gemeinsam mit ihnen an einem Tisch sitzt. Valhalla wird auch häufig als das Kriegerparadies bezeichnet und als genau eben jenes haben sich die Wikinger es auch vorgestellt. Weiterlesen

[Rezension ~ Liza] „Die Wikinger von Vinland: Gestohlene Vergangenheit“ von Smilla Johansson

Klappentext

Für meine Freiheit bin ich bereit, alles zu geben.

Verraten von demjenigen, der ihr Treue schwor, erwacht Linea auf einem Schiff, das sie ausgerechnet an den Ort ihrer größten Sehnsucht bringt: Vinland. Dort erwartet sie jedoch nicht die erhoffte Freiheit, sondern ein alter Feind, der grausame Rache durch sie üben will. Hinzu kommen beängstigende Visionen, die in ihr die schreckliche Gewissheit wachsen lassen, dass die Fäden des Schicksals einen Strick bilden, welcher ihr Herz erdrosseln könnte. Wird sie den Klauen des Verrates entkommen? Und welche Opfer muss sie bringen, um wirklich frei zu sein?

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Historische Fantasy | Seiten: 470
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 28.05.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

[Rezension ~ Liza] „Andrew im Wunderland – Toranpu Town“ von Fanny Bechert

Klappentext

Sei ein letztes Mal mein Held, Andrew. Ich brauche dich. Du musst mein Retter sein.

Hey, ich bin’s noch mal – ihr kennt mich noch? Ja, genau, der nerdige Idiot, der sexy Hasenmädchen hinterherrennt, mit grinsenden Katzenschwestern flirtet und nebenbei sein Leben riskiert.
Dachtet ihr, mein skurriles Abenteuer in diesem ›Wunderland‹ sei vorbei? Ähm, jap, ich auch … aber da kannte ich Toranpu Town noch nicht. Denn eben dorthin ist mein Hasenmädchen verschwunden. Und was macht der heldenhafte Andrew? Naaaa? Genau, er rennt hinterher, um es vor der bösen Roten Königin zu retten, deren Schloss sich dort befinden soll.
Den Rest müsst ihr selbst lesen, sorry. Sonst glaubt ihr mir ebenso wenig wie mein Psychiater.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Urban Fantasy, Märchenadaption | Seiten: 460
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 21.05.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon Weiterlesen

Die Auswirkungen der Spielewelt auf die Wahrnehmung

Ein jeder von uns kennt es doch, dieses Gefühl, völlig in einem Spiel zu versinken. Die Zeit verfliegt plötzlich, Stunden fühlen sich an wie Minuten und man ist völlig in seinem Element. Plötzlich ist man nicht mehr das liebe Mädchen von neben an, sondern eine gefürchtete Assasine, ein hoch geschätzter Schamane oder ein grauenvoller Troll.
Man schlüpft in eine Rolle, in ein Leben, dass so völlig anders ist als das eigene und dass sich irgendwie richtig anfühlt. Dort gehört man hin. In das fremde Reich, als Held einer fremden Welt.

Aber halt, stopp! Das ist doch alles nur ein Spiel! Oder?! Aber was macht dieses Spiel eigentlich mit unserer Wahrnehmung? Erinnert ihr euch noch alle an den großen Aufschrei, als „World of Warcraft“ damals das Licht der Welt erblickte und abertausende Spieler in seinen Bann zog? Es wurde verteufelt und als gefährlich verschrien, aber was ist dran an der ganzen Sache? Beeinflussen uns die Spiele, die tagtäglich auf allen möglichen Plattformen gespielt werden wirklich so sehr? Weiterlesen

[Rezension ~ Svenja] „Andrew im Wunderland – Toranpu Town“ von Fanny Bechert

Klappentext

Sei ein letztes Mal mein Held, Andrew. Ich brauche dich. Du musst mein Retter sein.

Hey, ich bin’s noch mal – ihr kennt mich noch? Ja, genau, der nerdige Idiot, der sexy Hasenmädchen hinterherrennt, mit grinsenden Katzenschwestern flirtet und nebenbei sein Leben riskiert.
Dachtet ihr, mein skurriles Abenteuer in diesem ›Wunderland‹ sei vorbei? Ähm, jap, ich auch … aber da kannte ich Toranpu Town noch nicht. Denn eben dorthin ist mein Hasenmädchen verschwunden. Und was macht der heldenhafte Andrew? Naaaa? Genau, er rennt hinterher, um es vor der bösen Roten Königin zu retten, deren Schloss sich dort befinden soll.
Den Rest müsst ihr selbst lesen, sorry. Sonst glaubt ihr mir ebenso wenig wie mein Psychiater.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Urban Fantasy, Märchenadaption | Seiten: 460
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 21.05.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon Weiterlesen

[Rezension ~ Liza] „Tavith – Wenn Sonne und Mond sich berühren“ von Philina Hain

Klappentext

Ein Thron, der bitter umkämpft wird. Eine Seelenverwandte, die für einen Höllenfürsten den Untergang bedeuten könnte.Und eine Entscheidung, welche die Machtverhältnisse in der Unterwelt bestimmen wird.

Dämonenfürst Sergen würde alles tun, um in der Hierarchie aufzusteigen. Doch bevor er seiner Höllenprinzessin den Thron streitig machen kann, begegnet er der jungen Tavith Céline, deren Kräfte gerade erst erwachen und die obendrein seine Seelenverwandte sein soll. Für Sergen ist klar, dass sie früher oder später zu seiner Schwachstelle wird und er etwas dagegen unternehmen muss. Denn so stark auch die Anziehung zwischen ihnen sein mag – ein Happy End wird es für sie beide keinesfalls geben. Schon gar nicht in einem Krieg, der ihre Welten ins Chaos zu stürzen droht.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Urban Fantasy, Romantasy | Seiten: 600
Preis:
 E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 16,90 | Erschienen: 14.05.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen