[Rezension ~ Svenja] „Die Wikinger von Vinland: Verlorene Heimat“ von Smilla Johansson

Klappentext
Die Freiheit ruht tief in dir, du musst ihr nur die Tür öffnen.

Als Linea ein Gespräch zwischen ihrem Ziehvater und dem Jarl von Skogbyen belauscht, erfährt sie, dass ihr bisheriges Leben im Wikingerdorf eine einzige Lüge war und sie dem grausamen Anführer versprochen werden soll. Linea will frei sein, selbst über ihr Leben bestimmen und sich nichts vorschreiben lassen, doch es ist nicht leicht, als Frau unter Wikingern zu bestehen. Sie braucht die Hilfe ihrer Freunde, denn die Intrigen, die sich um sie spinnen, sind gewaltiger, als sie jemals geglaubt hat. Wird es ihr gelingen, ihre Freiheit zu erkämpfen? Und wieso hat der Jarl überhaupt ein solches Interesse an ihr?

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Historische Fantasy | Seiten: 462
Preis:
E-Book: € 6,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 07.08.2020
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

„Wikinger – Mythen und Legenden – der Faktencheck“

Willkommen zu meinem heutigen Beitrag:

„Wikinger – Mythen und Legenden – der Faktencheck“

Es gibt zahlreiche Mythen und Legenden rund um die Wikinger, die sowohl die Bücherwelt, als auch die Welt der Filme und Serien geprägt haben, aber was davon ist eigentlich wahr?

Machen wir doch mal einen kleinen Faktencheck ☺️

Nummer 1:
Wikinger haben Helme mit Hörnern getragen.
Hierfür gibt es keinerlei Beweise. Solch eine Art der Helme wurde wahrscheinlich lediglich zu rituellen Zeremonien verwendet, da sie im Kampf doch eher unpraktisch wären.

Nummer 2:
Wikinger haben sich als Zeichen der Treue ihrem Jarl gegenüber Finger abgehackt.
Auch hierfür gibt es keinerlei Beweise. Zur damaligen Zeit war es üblich Diebstähle zum Beispiel damit zu bestrafen, dass Finger oder gar die ganze Hand abgehackt wurde, ob dies aber auch als Zeichen der Treue geschehen ist, bleibt fraglich.

Nummer 3:
Wikinger waren ständig nur auf Raubzügen unterwegs.
Dieser Mythos ist nicht ganz unwahr. Natürlich waren die Wikinger oft auf Beutezügen unterwegs und haben sicherlich auch einiges an Angst und Schrecken verbreitet, aber eben nicht nur. Sie waren auch bekannt für ihren Handel mit Fellen und Ähnlichem und Betrieben Landwirtschaft und Fischerei. Nur ein kleiner Teil der Bevölkerung war tatsächlich an den Raubzügen beteiligt.

Nummer 4:
Wikinger waren hervorragende Schiffsbauer.
Dieser Mythos stimmt tatsächlich. Die Wikinger haben für die damalige Zeit wirklich beeindruckende Schiffe gebaut, wodurch es ihnen möglich war weite Strecken auf See hinter sich zu lassen und erfolgreich auf Beutezug zu gehen.

Nummer 5:
Die Runen haben immer etwas mit Magie zu tun.
Dies stimmt nicht so ganz. Die Runen bei den Wikingern hatten zweierlei Bedeutungen. Zum einen wurden sie verwendet, um tatsächlich Magie auszuüben, zum anderen waren es einfach nur Schriftzeichen.

Nummer 6:
Wikinger waren Barbaren ohne einen Sinn für Recht und Ordnung.
Ganz im Gegenteil sogar. Die Wikinger hatten ein sehr geregeltes Leben und sogar eine Art Gericht, das Thing – eine öffentliche Versammlung der freien Männer.

~ Svenja

[~ Liza] Stellung der Frauen bei den Wikingern (zum Buch „Die Wikinger von Vinland: Verlorene Heimat“)

Hallo zusammen!
Heute möchte ich euch ein ganz bestimmtes Thema näher bringen. Und zwar: Die Stellung der Frauen bei den Wikingern.

Niemals hätte ich gedacht, dass dieses Thema mich so interessieren würde. Denn seien wir mal ehrlich, haben nicht viele erst durch Serien wie „Vikings“ auf Netflix mal so richtig über dieses Volk nachgedachte, wenn überhaupt? Ich habe mich mit dem Volk der Wikinger bisher so gut wie gar nicht beschäftigt, doch nun habe ich dank dem Buch „Die Wikinger von Vinland: Verlorene Heimat“ mal ein bisschen nachgelesen. Weiterlesen

[Rezension ~ Liza] „Die Wikinger von Vinland: Verlorene Heimat“ von Smilla Johansson

Klappentext
Die Freiheit ruht tief in dir, du musst ihr nur die Tür öffnen.

Als Linea ein Gespräch zwischen ihrem Ziehvater und dem Jarl von Skogbyen belauscht, erfährt sie, dass ihr bisheriges Leben im Wikingerdorf eine einzige Lüge war und sie dem grausamen Anführer versprochen werden soll. Linea will frei sein, selbst über ihr Leben bestimmen und sich nichts vorschreiben lassen, doch es ist nicht leicht, als Frau unter Wikingern zu bestehen. Sie braucht die Hilfe ihrer Freunde, denn die Intrigen, die sich um sie spinnen, sind gewaltiger, als sie jemals geglaubt hat. Wird es ihr gelingen, ihre Freiheit zu erkämpfen? Und wieso hat der Jarl überhaupt ein solches Interesse an ihr?

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Historische Fantasy | Seiten: 462
Preis:
E-Book: € 6,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 07.08.2020
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

[Fanny hört…] „Die Elite“ Band 1 bis 3 von Vivien Summer, gesprochen von Lydia Herms

Klappentext
Willkommen in den obersten Rängen der Gesellschaft…

Kurz vor ihrer Volljährigkeit stellt sich heraus, dass Malia zu den Glücklichen der Gesellschaft gehört – den Menschen, denen eine außerordentliche Gabe zuteil geworden ist. Von einem Tag auf den anderen zählt sie zur High Society des Landes: der Elite.

Aber für die verschlossene, immerzu unsichtbar bleibende Malia geht damit ein Albtraum in Erfüllung. Nicht nur richten sich plötzlich sämtliche Augen der Nation auf sie, auch muss sie sich als Trägerin eines übernatürlichen Elements ausgerechnet von dem bislang unerreichbaren High Society-Boy Christopher Collins ausbilden lassen. Dem Jungen, in den sie seit Jahren heimlich verliebt ist und in dessen Augen das gleiche Feuer lodert wie in ihren…

Zu den Hörbüchern/Büchern auf Audible/Amazon
Spark – Die Elite 1
Fire – Die Elite 2
Blaze – Die Elite 3

Weiterlesen

[Rezension ~ Liza] „LASH – Von Herzen fies“ von Mirjam H. Hüberli

KLAPPENTEXT

Manchmal reicht ein gemeinsamer Herzschlag aus und er wirkt für die Ewigkeit …

Als Zoe von dem ebenso attraktiven wie undurchschaubaren Mitschüler Sam eine Aufgabe erhält, hegt sie die leise Hoffnung, endlich von ihrem heimlichen Schwarm bemerkt worden zu sein. Sie soll Lash, den Neuen an der Schule, zur Belustigung der Clique ausspionieren. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Sam hegt, nimmt Zoe die Herausforderung an.
Plötzlich merkt sie allerdings, dass sich hinter Lashs Fassade, mit seiner Wolfgang-Petry-Frisur, dem Faible für Schlagermusik und seiner Höllenmaschine, weit mehr verbirgt als zunächst angenommen. Aber da steckt sie schon viel zu tief in den Intrigen, um urteilen zu können, was richtig und falsch ist – und zu sehen, dass sie gerade kopfüber in ein Gefühlschaos stolpert.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Liebesroman, Jugendroman
Seiten: 346 | Preis: E-Book: € 3,99 / Taschenbuch: € 14,90
Erschienen: 24.07.2020
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon
Weiterlesen

[Rezension ~ Svenja] „LASH – Von Herzen fies“ von Mirjam H. Hüberli

KLAPPENTEXT

Manchmal reicht ein gemeinsamer Herzschlag aus und er wirkt für die Ewigkeit …

Als Zoe von dem ebenso attraktiven wie undurchschaubaren Mitschüler Sam eine Aufgabe erhält, hegt sie die leise Hoffnung, endlich von ihrem heimlichen Schwarm bemerkt worden zu sein. Sie soll Lash, den Neuen an der Schule, zur Belustigung der Clique ausspionieren. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Sam hegt, nimmt Zoe die Herausforderung an.
Plötzlich merkt sie allerdings, dass sich hinter Lashs Fassade, mit seiner Wolfgang-Petry-Frisur, dem Faible für Schlagermusik und seiner Höllenmaschine, weit mehr verbirgt als zunächst angenommen. Aber da steckt sie schon viel zu tief in den Intrigen, um urteilen zu können, was richtig und falsch ist – und zu sehen, dass sie gerade kopfüber in ein Gefühlschaos stolpert.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Liebesroman, Jugendroman | Seiten: 346
Preis: E-Book: € 3,99 / Taschenbuch: € 14,90
Erschienen: 24.07.2020
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

[Beitrag] Cocktail Rezept zum Buch „Ich wette du verliebst mich nicht“ von Fanny Bechert und B.E. Pfeiffer

Hallo zusammen!

Heute haben Svenja und ich (Liza) uns mal zusammen getan!
Denn wisst ihr, Tony kommt da in so eine etwas unangenehme Lage im Laufe der Geschichte und diese hat mit einem Cocktail zu tun.

Genauer gesagt mit einem Caipirinha! Was sich die Autorinnen da überlegt haben, ist aber auch verdammt fieß!

Nunja, für einen Caipirinha braucht man eigentlich nicht viel! Man kann ihn entweder mit Cachaça zusammen mixen, oder aber auch mit PITÚ. Wie er im Buch gemixt wurde, weiß man nicht so genau! 😀 Aber wir haben PITÚ verwendet.

Z U T A T E N
5 cl PITÚ
2-3 TL braunen Rohrzucker
1 Limette
Crushed Ice Weiterlesen

[Rezension ~ Svenja] „Ich wette, du verliebst mich nicht“ von Fanny Bechert und B.E. Pfeiffer

KLAPPENTEXT

Event-Agentur ›Johnston & Martin‹, die sie zusammen mit ihrer Freundin Cynthia führt. Ebenjene hat genug von den vielen Affären ihrer Kollegin und schlägt ihr daher eine Wette vor: Liz soll mit einem Kerl vier Wochen lang eine Beziehung führen, ohne ihn ins Bett zu zerren. Kein Problem, denkt Liz, denn das Opfer dafür ist schnell in dem neuen Mitarbeiter gefunden, den sie ganz und gar nicht anziehend findet. Tony heißt der Gute und Liz wittert leichtes Spiel mit ihm. Allerdings schlummert in dem scheinbaren Nerd viel mehr, als sie zunächst annahm. Und bald schon ist Liz sich nicht mehr sicher, ob sie wirklich die Gewinnerin sein wird, wenn sie die Wette durchzieht.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Erotikroman, Humor (ab 17 Jahren) | Seiten: 300
Preis:
 E-Book: € 2,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 10.07.2020
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

[Rezension ~ Liza] „Ich wette, du verliebst mich nicht“ von Fanny Bechert und B. E. Pfeiffer

Klappentext

Event-Agentur ›Johnston & Martin‹, die sie zusammen mit ihrer Freundin Cynthia führt. Ebenjene hat genug von den vielen Affären ihrer Kollegin und schlägt ihr daher eine Wette vor: Liz soll mit einem Kerl vier Wochen lang eine Beziehung führen, ohne ihn ins Bett zu zerren. Kein Problem, denkt Liz, denn das Opfer dafür ist schnell in dem neuen Mitarbeiter gefunden, den sie ganz und gar nicht anziehend findet. Tony heißt der Gute und Liz wittert leichtes Spiel mit ihm. Allerdings schlummert in dem scheinbaren Nerd viel mehr, als sie zunächst annahm. Und bald schon ist Liz sich nicht mehr sicher, ob sie wirklich die Gewinnerin sein wird, wenn sie die Wette durchzieht.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Erotikroman, Humor (ab 17 Jahren) | Seiten: 300
Preis:
E-Book: € 2,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 10.07.2020
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Weiterlesen